Iris Bouhra – Freie Autorin

Fachbücher

Derzeit arbeite ich an einem umfangreichen Werk, dass sich damit beschäftigt, wie junge Muslime aus einem islamisch geprägten Land (Fokus Marokko) die deutsche Gesellschaft wahrnehmen. Schwerpunkte meines Buches sind die Beurteilung unseres Familienlebens und des gesellschaftlichen Zusammenlebens aus islamischer Sicht. Neben den religiösen Grundlagen des Islam und dem daraus resultierenden sozialen System wird auch die für männliche Muslime identitätsstiftende Beschneidung thematisiert.

In einem großen Kapitel kommen die jungen Muslime ausführlich zu Wort und die Leserinnen und Leser haben Gelegenheit, sich in die Gedankenwelt einer fremden Kultur und Religion hinein zu versetzen. Über die islamische (und jüdische) Knabenbeschneidung äußern sich islamische Religionsgelehrte und fachkundige Personen.